nie-mehr-radlos
  Home
 

Fahrradweltreise
Jan & Karina Nie Mehr Radlos 


Am 10. April 2011 startete unsere Fahrradreise um die Welt. Wir sind zwei outdoor-begeisterte Menschen mit dem Ziel, die Wege der Welt mit dem Fahrrad zu erkunden und zu verbinden. Unsere Route führt von Deutschland erst nordwärts dann westwärts um die Welt. Dafür haben wir unsere Jobs gekündigt, unseren Haushalt aufgelöst und uns von all unseren Lieben verabschiedet.

Unsere Motivation war persönliche Weiterentwicklung und der Wunsch, uns, unsere Stärken und unsere Erfahrung weltweit einzubringen. Wir freuten uns auf die Begegnung und den Austausch mit Menschen aller Kulturen und hofften dadurch uns und unsere eigene Kultur mit neuen Augen betrachten zu lernen.

Die Dauer der Reise war lange nicht festgelegt. Nach 41.800 km (Jan) und 40.800 km (Karina) lenkten wir schließlich unsere Räder am 17. Mai 2015 nach mehr als vier Jahren wieder an den Ort zurück, an dem alles begann.
Hinter uns liegen Abenteuer in 32 Ländern auf fünf Kontinenten. Wir sind bereichert an Freunden und Erlebnissen, die wir unser gesamtes Leben lang mittragen werden, die uns versinken, schmunzeln, träumen und weiter blicken lassen. 

Warum machten wir eine solche Reise mit dem Fahrrad? Durch die langsame Fortbewegung und den fehlenden ‚Panzer‘ sind wir den Menschen und der Natur näher, als mit jedem anderen Transportmittel. Wir sehen nicht nur unsere Umgebung, sondern spüren jeden Berg, den Wind um unsere Nasen, die Sonne auf unserer Haut und die Kälte in den Gliedern. Wenn wir Fahrrad fahren, ist das Leben einen Schritt näher und die Lebensfreude hat Zeit auf den Gepäckträger aufzuspringen! Das Reiserad gibt uns die Freiheit, dort zu fahren, wo es andere Fahrzeuge nicht können. Es ist leise und verbraucht nicht einen Liter Benzin. Damit ist es also nicht nur günstig, sondern auch noch richtig umweltfreundlich. Nicht zuletzt hält es fit, erregt ganz klar mehr Aufsehen, als ein Sportwagen und ist irre sexy!//Es ist ein herrliches Gefühl, wie viele Menschen und Unternehmen unser Vorhaben gut heißen und uns Unterstützung anbieten!  Unsere Sponsoringpartner:




Ganz zu schweigen von unseren Familien und Freunden, die uns auf ihre ganz eigene Weise unterstützten und hinter uns standen. Ein riesiges DANKE an alle!